Meldeprogramm Wirtschaftsdünger

Emissionsarme Gülleausbringung: Schleppschuhverteiler

Meldeprogramme in Niedersachsen

Seit 2012 gelten in Niedersachsen Meldepflichten beim Inverkehrbringen / der Abgabe und bei der Übernahme / der Aufnahme von Wirtschaftsdüngern und Stoffen, die als Ausgangsstoff oder Bestandteil Wirtschaftsdünger enthalten. Im Mai 2021 hat das Land Niedersachsen die Wiedereinführung der elektronischen Meldung von düngerechtlichen Aufzeichnungen beschlossen, zunächst für Betriebe, die von den nitratbelasteten und eutrophierten Gebieten betroffen sind. Für die Erfassung der Meldedaten werden von der Landwirtschaftskammer im Auftrag des Landes die Programme "Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger" (Abgabe/Aufnahme WiDü) und "ENNI" (Düngebedarfsermittlung & Nährstoffvergleich) kostenlos bereitgestellt.

Veranstaltungen