Düngebehörde

ENNI-Update vom 17.01.2024

Webcode: 01042660

Mit dem Update vom 17.01.2024 wurden die neuen Kulissen der nitratbelasteten (Roten) und eutrophierten (Gelben) Gebiete vom 17.11.2023 in die ENNI-Schlagliste 2024 eingebunden. Zudem ist die Freischaltung des Reports für die Dokumentation der Düngung 2024 erfolgt.

Nach dem ENNI-Update bezieht sich die Berechnung der Düngebedarfsermittlung (DBE) für das Düngejahr 2024 nun bei der Zuordnung rotes/gelbes Gebiet der Einzelschläge auf die Gebietskulissen aus dem November 2023. In der Schlagliste des DBE-Bearbeitungsbogens 2024 wird über Doppelspalten dargestellt, ob ein Schlag mit der Neuausweisung am 17.11.2023 gegenüber den Kulissen vom Februar 2023 die Kulissenzuordnung rotes/gelbes Gebiet gewechselt hat. 
Herbstdüngebedarfe von Winterraps, Wintergerste, Zwischenfrüchten etc. aus dem Herbst 2023 auf Schlägen, die erst mit der Neuausweisung im November 2023 rotes Gebiet geworden sind, werden ohne Abzüge berechnet. Diese Schläge werden im Ergebnisausdruck der DBE gesondert unter dem Punkt „G.“ aufgeführt. Die Änderung der Kulissen in 2023 können Sie außerdem über das ENNI-GIS nachvollziehen. 

Um bei bestehenden Düngebedarfsermittlungen im Jahr 2024 die aktuellen Kulissendaten anzuzeigen, muss im Reiter Schläge der Schlagabgleich einmal manuell aktualisiert werden. (siehe FAQ-Eintrag lfd. Nr.188-0678)

Zudem erfolgte heute die Freischaltung des Ergebnisausdrucks / des Reports für das Düngejahr 2024 im Modul Dokumentation der Düngung.

Ein Fehler in der DBE bei dem die Nachlieferung aus dem Bodenvorrat nicht abgezogen wurde ist auch behoben.

Sofern noch nicht geschehen, empfehlen wir Ihnen die Anmeldung beim Newsletter der Düngebehörde. Auf diesem Wege erhalten Sie regelmäßig und zeitnah Informationen zu den ENNI-Updates in Ihrem E-Mail-Postfach.

Informationen zu bisherigen ENNI-Updates finden Sie in unserem Programmupdate Mitteilungsarchiv.