Düngebehörde

ENNI Aktuell - neues Update - Meldung der Daten des Düngejahres 2022 jetzt möglich

Webcode: 01041199 Stand: 17.11.2022

Update zum 17.11. - Daten der Düngebedarfsermittlung, Düngedokumentation sowie die Daten zur Berechnung der betrieblichen N-Obergrenze für das Düngejahr 2022 können ab heute der Düngebehörde gemeldet werden.

 

Mit dem Update zum 17.11.2022 können in ENNI erfasste Düngebedarfsermittlungen (DBE), Düngedokumentationen (DdD) sowie die Angaben zur Berechnung der betrieblichen N-Obergrenze (170N) für das Düngejahr 2022 nun der Düngebehörde gemeldet werden.

Wie bereits in der letzten Meldekampagne kann die Meldung von DBE, DdD und 170N gestaffelt in zeitlichen Abständen oder als Gesamtmeldung erfolgen. Beachten Sie hier bitte, dass eine Meldung des DdD-Bogens oder des 170N-Bogens die zeitgleiche Meldung des DBE-Bogens voraussetzt, da der DBE-Bogen die Schlag- und Kulturliste enthält. Die Meldefunktion finden Sie in der Ansicht "3. Schritt: melden" im jeweiligen Ergebnis-Menüreiter der Einzelbögen DBE, DdD oder 170N 2022. Bevor die Meldefunktion aufgerufen werden kann, muss unter "1. Schritt: prüfen" eine Datenprüfung ohne Fehler (keine roten Fehlerhinweise) durchlaufen und dann unter "2. Schritt: berechnen & ansehen" die Ergebnisberechnung durchgeführt worden sein (Knopf "... berechnen").

Alle für die Meldung der Dokumentationen des Düngejahrs 2022 erforderlichen Daten konnten übrigens bereits seit dem Programmupdate vom 30.08.2022 in ENNI erfasst werden. 

Informationen zur niedersächsischen ENNI-Meldepflicht für das Düngejahr 2022 finden Sie in unserem Online-Artikel ENNI - Meldepflicht, Zugang und Vollmachten : Landwirtschaftskammer Niedersachsen (duengebehoerde-niedersachsen.de). Informationen zur Übertragung von Datensätzen aus Ackerschlagkarteien und Düngeplanungprogrammen nach ENNI inklusive Kurzanleitung am Beispiel des DJ 2021 finden Sie in unserem Online-Artikel ENNI - Datenimport aus Drittprogrammen : Landwirtschaftskammer Niedersachsen (duengebehoerde-niedersachsen.de). Außerdem bieten wir Videoanleitung zur Datenerfassung in ENNI unter ENNI - Videoanleitungen : Landwirtschaftskammer Niedersachsen (duengebehoerde-niedersachsen.de) an.

 

Sofern noch nicht geschehen, empfehlen wir Ihnen die Anmeldung beim Newsletter der Düngebehörde. Auf diesem Wege erhalten Sie regelmäßig und zeitnah Informationen zu den ENNI-Updates in Ihrem e-mail-Postfach.

 

Informationen zu bisherigen ENNI-Updates finden Sie in unserem Programmupdate Mitteilungsarchiv.

Kontakte


ENNI-Hilfetelefon

0441 801-660

enni~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

ENNI - Datensicherung vor Umfirmierung oder Betriebsaufgabe

Vor Betriebsaufgabe oder Umfirmierung eine Datensicherung der ENNI-Daten durchführen, da nach Verlust der Betriebsnummer-Adresszuordnung seitens Hi-Tier eine ENNI-Anmeldung nicht mehr möglich ist.

Mehr lesen...

ENNI - Wahl des Düngejahrs

Aufzeichnungen des Düngejahrs 2022: die Düngebehörde empfiehlt das Kalenderjahr als Dokumentations- und Bilanzierungszeitraum.

Mehr lesen...
ENNI Düngebedarfsermittlung - Programmansicht Schlagabgleich

ENNI - FLIK-Prüfung und Schlagabgleich DBE/GAP

Infos zum Schlagabgleich DBE & GAP sowie zur FLIK-Prüfung in ENNI.  

Mehr lesen...

ENNI - Demosystem

Zugang und Informationen zum ENNI-Demosystem (Programmabbild Stand August 2022).

Mehr lesen...

ENNI - Datenimport aus Drittprogrammen

Import- und Exportfunktionen in ENNI als Schnittstelle zu betriebsinternen digitalen Ackerschlagkarteien und Düngeplanungsanwendungen.

Mehr lesen...

ENNI - Videoanleitungen

Videoanleitungen zu Anmeldung, Vollmachten, DBE, BU-Eingabe, Schlagabgleich und Düngedokumentation in ENNI.

Mehr lesen...