Düngebehörde
Webcode:01040001

LEA Portal und NIBIS Kartenserver: Informationen abrufen

Das LEA Portal und der NIBIS Kartenserver sind zwei interaktive Karten, in denen wichtige Informationen zur Ausweisung der roten und gelben Gebiete abgerufen werden können. Wie das funktioniert, wollen wir Ihnen in diesem Artikel erläutern. 

Betroffenen Landwirten und Beratern stellt sich häufig die Frage, wo Informationen zu den mit nitratbelasteten (roten) und eutrophierten (gelben) Gebieten eingesehen werden können. Dies ist sowohl im LEA Portal als auch im NIBIS Kartenserver möglich. 
Welche Informationen in welchem Portal einsehbar sind, haben wir in dem Artikel "Rote und gelbe Gebiete in Niedersachsen - welches Portal liefert welche Informationen?" zusammengefasst.

Doch wie komme ich zu den von mir gewünschten Informationen? Im Folgenden geben wir Ihnen schriftlich und im Video-Format Hilfestellungen und Bedienhinweise zu den beiden Portalen, um umkompliziert und schnell zu den gewünschten Infos zu gelangen. 


LEA Portal

Das LEA Portal ist durch das Servicezentrum Landentwicklung und Agrarförderung (SLA) bereitgestellt. Im folgenden Video zeigen wir Ihnen, wie Sie im LEA Portal Informationen zu den roten und gelben Gebieten sowie zu den Messstellen und der Immissionskulisse einsehen können. Als Download zu diesem Artikel haben wir Handzettel und Hilfestellung angehängt, in welchen Sie die Bedienung zum Abrufen der Daten entnehmen können. 


NIBIS Kartenserver

Der NIBIS Kartenserver ist durch das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) bereitgestellt. Im folgenden Video haben wir die Schritte aufgezeichnet, um die Daten zur Emissionsberechnung abrufen zu können. Auch zum NIBIS Kartenserver finden Sie am Ende dieses Artikels Handzettel und Hilfestellung zum Download. 

 

Sollten noch Fragen zur Bedienung der beiden interaktiven Karten offen sein, rufen Sie gern über die Hotline (0441 801-444) an oder schreiben Sie eine Mail an zald@lwk-niedersachsen.de

 

Kontakte


ZALD

0441 801-444

zald~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Gewässerkundliche Messstelle

EU-Kommission bestätigt Entwurf der AVV Gebietsausweisung

Die EU-Kommission hat nach intensiven Gesprächsrunden einen entsprechenden Entwurf des Bundesministeriums für eine neugefasste AVV Gebietsausweisung bestätigt und zugleich eine sehr zügige Verabschiedung angemahnt. Ziel der …

Mehr lesen...
Gewässerkundliche Messstelle

Rote Gebiete - Erfassung zusätzlicher Grundwassermessstellen

Mit der bevorstehenden Anpassung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift Gebietsausweisung (AVV GeA) durch den Bund soll das Verfahren zur Ausweisung der mit Nitrat belasteten Gebiete weiter vereinheitlicht werden. Für Niedersachsen bedeutet …

Mehr lesen...

Gültigkeit der roten Gebiete

Die ausgewiesenen roten, mit Nitrat belasteten Gebiete sind rechtskräftig. 

Mehr lesen...

Aktueller Stand im Nitratverletzungsverfahren in Niedersachsen

Eine mögliche Änderung der Gebietskulissen und damit einhergehend der Roten Gebiete in Deutschland im Rahmen des Nitratverletzungverfahrens und den Verhandlungen mit der Europäischen Kommission ist derzeit Diskussionsthema in der …

Mehr lesen...
Agrarministerin Barbara Otte-Kinast hat das PraxisLabor Digitaler Ackerbau auf der Versuchsstation der LWK Niedersachsen auf der Domäne Schickelsheim besucht

Aktualisierung der Gebietskulissen zum 15. Januar 2022 auf Basis neu zugeschnittener Feldblöcke

In letzter Zeit trafen vermehrt Anfragen bei uns ein, welche Auswirkung die Anpassung der Feldblöcke für die Anträge Agrarförderung im laufenden Düngejahr auf die Gebietsausweisung der eutrophierten (gelben) und mit Nitrat …

Mehr lesen...
Rote Gebiete im LEA Portal

Rote Gebiete - Ausweisung verstehen

Mit der Umsetzung der AVV GeA wird die Thematik der "roten Gebiete" in der Landwirtschaft diskutiert. Uns, als Zentrale Ansprechstelle Landesdüngeverordnung (ZALD), erreichen immer wieder Anfragen zum Vorgehen der …

Mehr lesen...