Düngebehörde

Meldeprogramm aktualisiert - Deklarationsmanager aufgenommen, Betriebsspiegel erweitert

Webcode: 01035753

Neu ist der Deklarationsmanager. Mit diesem können auf freiwilliger Basis Deklarationen erstellt und im Programm an die Empfänger weitergeleitet werden. Abgabemeldungen können auf dieser Basis der Deklaration erstellt werden, so dass sich der Erfassungsaufwand verringert.

Der Betriebsspiegel enthält unter Ziffer 6 eine erweiterte Übersicht mit den Nährstofffrachten je Wirtschaftsdüngerart (N-Gesamt und P2O5) in den Aufnahmen und Abgaben.

Im Rahmen der düngerechtlichen Kontrollen fällt immer wieder auf, dass die Kennzeichnungsanforderungen der Düngemittelverordnung von den Abgebern und Inverkehrbringern von Wirtschaftsdüngern gar nicht oder nicht richtig umgesetzt werden. Als Service wurde das Meldeprogramm für Wirtschaftsdüngerum einen Deklarationsmanager erweitert. Die Nutzung ist freiwillig.

Mit dem Deklarationsmanager wurde für den Abgeber / Inverkehrbringer unabhängig von der Abgabemeldung die Möglichkeit geschaffen im Meldeprogramm die Warendeklaration zu erstellen.

Da sich die Kennzeichnung der Nährstoffgehalte eines Wirtschaftsdüngers nicht pauschal auf das Düngemittel, sondern auf eine eindeutig zu definierende Menge (Partie) bezieht sind hier die in dem unten angefügten Merkblatt beschriebenen Vorgaben zu beachten.

Die Deklaration muss beim Wirtschaftsdüngertransport mitgeführt und dem Empfänger spätestens mit der ersten Lieferung ausgehändigt werden. Sofern die Abgabe an einen Betrieb in Niedersachsen erfolgt, kann der Abgeber (Tierhalter, Biogasanlage als Hersteller o. ä.) die Deklaration zusätzlich auch im Meldeprogramm an den Empfänger übermitteln. Meldet sich der Empfänger am Meldeprogramm an, findet dieser die Deklaration in seiner Übersicht. Aber auch hier gilt: Der Inverkehrbringer hat dafür Sorge zu tragen, dass dem Empfänger die Warendeklaration spätestens mit der ersten Lieferung bekannt ist. Weitergehende Informationen finden Sie in unserem Online-Artikel Kennzeichnungsvorschriften für Düngemittel unter dem webcode 01036783.

Vor dem Hintergrund, dass mit der Deklaration bereits die meisten Informationen zur Erstellung der Meldung vorhanden sind, wurden in den Masken für die Abgabe- und Aufnahmemeldungen die Funktion „Meldung aus Deklaration erstellen“ aufgenommen. Bei einer Abgabemeldung kann die zutreffende Deklaration mit den entsprechenden Informationen ausgewählt werden. Lediglich die Angaben zum Empfänger, Lieferzeitraum und zur Menge sind noch zu ergänzen

Kontakte

Andrea Daffner

Andrea Daffner

Meldeprogramm, Verwaltung

0441 801-536

andrea.daffner~lwk-niedersachsen.de



Jennifer Trebels

Verwaltung, Meldeprogramm

0441 801-235

jennifer.trebels~lwk-niedersachsen.de

Mehr zum Thema

Meldeprogramm - Update 23.08.2022 - Eingabemasken und Nährstoffgehaltsprüfungen überarbeitet

Update Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger am 23.08.2022 – Eingabemasken vereinheitlicht und Plausibilitätsprüfungen für Nährstoffgehalte überarbeitet.

Mehr lesen...

Meldeprogramm - Benachrichtigungsservice durch E-Mail

Programmerweiterung vom 28.04.2022 - Das Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger wurde um einen E-Mail-Benachrichtigungsservice bei Unstimmigkeiten im Meldungsabgleich erweitert.

Mehr lesen...

Meldeprogramm – Angabe des Vermittlers

Vermittler müssen bei Beteiligung an Wirtschaftsdüngerlieferungen ab 01.03.2022 in Meldung miterfasst werden.

Mehr lesen...

Aktuelles zum Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger

Informationen der Düngebehörde zum Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger (Meldung der Abgabe/Aufnahme von Wirtschaftsdüngern)

Mehr lesen...
Download - quadratisch

Neue Datenschnittstelle für Sammelmeldung per Datei

Als Service für Betriebsleiter und Berater bietet das Meldeprogramm für Wirtschaftsdünger eine neue Datenschnittstelle für Sammelmeldungen per Datei

Mehr lesen...
Gülle-Transport-LKW

Wirtschaftsdünger Inverkehrbringen: Merkblatt zur Dokumentation bei Betrieben mit Betriebsstätten in verschiedenen Bundesländern

Für diese Betriebe stellt sich die Frage nach der richtigen Dokumenation der inverkehrgebrachten Wirtschaftsdünger. Ist der Betriebssitz entscheidend oder können die Betriebsstätten in einem anderen Bundesland für sich …

Mehr lesen...